Freitag, 29. April 2011

Praktisches Utensiltäschchen für die Arbeit

Wer in einem Künstler- & Bastelfachgeschäft arbeitet, hat viele kleine Helferlein, die er eigentlich ständig mit sich herum tragen müsste - Telefon, Cuttermesser, Schere, diverse Stifte, nen Schreibblock, Schlüssel (um die wichtigsten Sachen zu nennen). Nun, und genau das gestaltet sich bei einem Fast-Nur-Rockträger wie mir immer etwas schwierig. Die Lösung ist ein praktisches Utensiltäschchen, das wir im Rohzustand sogar im Sortiment haben. Das gute Stück ein wenig gekürzt, Schrägband neu aufgenäht, zusätzliche Teilungsnähte angebracht, schließlich noch kräftig in die heimische Kurzwarenkiste gelangt und 5 Stunden später kann so eine einfache schwarze Schürze zB. so aussehen :)




Die Vorlage für die viktorianische Dame habe ich Dank Saphiras Tipp auf diesem Blog gefunden und mit Textilfarbe aufgemalt - etwas vereinfacht ;). Vielen Dank dafür nochmal liebe Saphira ;).
Morgen kommt das gute Stück dann das erste Mal zum Einsatz.

Es gibt übrigens auch von der Nürenfront positive Neuigkeiten - ich weiß jetzt wie ich den Rock machen werde...wenn ich meinen Scanner heut Abend noch zum Laufen bekomm, gibt´s morgen mal eine schnelle Skizze zum Entwurf.

Kommentare:

  1. Hilfe ist die schön...warum habe ich jetzt nicht Geburtstag um mir so ein schickes Täschchen von Dir schenken zu lassen?!*gg*

    AntwortenLöschen
  2. Sehr coole Tasche, sowas könnt ich mir auch für die Arbeit vorstellen, mit festgetackerter Handschere, damit die nicht immer auf dem Boden endet ^^
    Ich zermatter mir grad das Hirn, ob wir uns schon mal über den Weg gelaufen sind... im Bastelladen... in welchem arbeitest du denn? (kannst mir gern auch ne PN im NuS schicken, wenn du es hier nicht öffentlich sagen magst)

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja putzig. Diese Krake - zu herrlich. Stelle ich mir sehr nett vor, wenn du damit so durch den Laden huschst :o)
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Du arbeitest in einem Künstler- & Bastelfachgeschäft - boah jetzt bin ich aber eeeeeeeeeeeeeecht neidisch...arbeiten an der Quelle WOW ;)

    Geplante Nähprojekte
    ~ Viktorianisches Korsett für den Alltag

    und da hab ich jetzt aber doch ein wenig geschmunzelt - für den Alltag??????????

    Das freut mich ja nun riesig, dass Du mit der feinen Dame soooo was Hübsches gezaubert hast.
    Da hoff ich doch mal, dass jemand ganz Nettes dieses Schürzerl gefüllt mit Utensilien und natürlich auch mit Dir ;) fotographiert und Du es uns in Action zeigst !!!!
    bis baaaaald

    AntwortenLöschen
  5. Absolut zauberhaft, solch eine Tasche hätte ich auch gerne, fertigst Du auch für Anderer als nur für Dich an?

    Liebe nordische Grüße,
    Sepha

    AntwortenLöschen
  6. Ohwei,ist das wuuuuunderschön!
    Ich bin so was von begeistert <3!

    AntwortenLöschen
  7. Deine Tasche ist einfach umwerfend schön.
    Ich bin schwer begeistert.

    Vielen Dank noch einmal, das du den Flyer und den Termin für den Crop gepostet hast.

    Lydia

    P.S. Im November wird es ein Cropwochenende in Dresden geben. 11.11.-13.11.2011

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Super schön und megapraktisch!
    Ich mag auch so eine Tasche haben :)
    Malis hat mir schon erzählt, dass es ursprunglich eine Schürze war.
    Sind die Taschen eigentlich schon da gewesen, oder musstest du sie extra annähen?

    PS:
    Ach so, ich habe mich gar nicht vorgestellt...
    Ich bins Marina, deine Kollegin aus Altstadt :)

    AntwortenLöschen