Mittwoch, 2. Mai 2012

Eine neue Nüre

Ich weiß ich bin ein schlechter Blogger *schäm*. Auch in Zukunft wird es wohl sehr unregelmäßige Beiträge von mir geben. Ich hoffe natürlich , dass dann nicht wieder mehr als ein halbes Jahr dazwischen liegt. Falls ich also noch Leser habe, dann vielen lieben Dank für eure Treue, Hartnäckigkeit oder was auch immer *knutsch*.

Heute habe ich dann zumindest auch mal wieder ein paar Bilderchen für euch im Gepäck und eigentlich wären die nächsten Wochen auch gesichert bei dem was ich alles noch nicht gezeigt hab aber fangen wir mal langsam an :).

Letzten Samstag hab ich mich mit ein paar ganz lieben, ebenso nähverrückten Mädels aus dem Kostümkram-Forum zum Frühlingsspaziergang mit gemütlichem Picknick in Leipzig getroffen. Nicht nur Petrus war auf unserer Seite (mit der Wärme und der Sonne hatte er es zeitweise doch ein wenig zu gut gemeint). Nein, auch mein neues Tournürenkleid (eigentlich für Pfingsten geplant) ist rechtzeitig fertig geworden - unter Druck kann ich eben doch besser arbeiten. Und das wo ich im Februar schon Sorgen hatte ob ich bis zum WGT überhaupt noch ein neues Kleid zustande bekommen würde.

Die Bilder dazu stammen nicht von mir sondern wurden von Iris & Birgit, sowie Gomizugami-Sama und Susan geschossen (welche von wem waren kann ich leider nicht mehr sagen). Aber da das die ersten Bilder von dem Nürchen sind, müsst ihr erstmal damit vorlieb nehmen - weitere folgen aber schon bald. Achja, die Nüre und der Unterrock bilden somit #6/52 & #7/52, was nicht mehr der chronologischen Reihenfolge meiner Nähereien entspricht aber so ist es hier übersichtlicher. Ich hinke mit diesem Projekt zwar schon gnadenlos hinterher aber ich mach trotzdem weiter. Notfalls wird´s halt ein 52/104 Projekt *lol*.

Zum Kleid selber bleibt zu sagen, dass ich mich von verschiedenen Modekupfern der Natural Form-Zeit  in "Victorian Fashions - A pictorial Archive" habe inspirieren lassen. Hinzu kamen Schnitte von Truly Victorian (TV225 Fantail Skirt, TV326 Hermione Overskirt, TV420 Cuirass Bodice), viele Stunden Schnittabänderungen, fast 20m Stoff, ca 10m Spitze, Samtbänder, Knöpfe und anderer Kleinkram. Von den unzähligen Stunden, die ich mit den Falten verbracht habe, sprech ich mal nicht weiter. Aber die Faltenleger-Konstruktion eines guten Freundes (Danke Markus) hat mir wahnsinnig viel an mehr-Zeit erspart und kommt bestimmt bald wieder zum Einsatz.

Aber genug der Worte. Ihr wollt doch eh nur die Bilder sehen :).

 

Die Falten mal im Detail - nach dem Sitzen beim Picknick muss da auch dringend nochmal das Bügeleisen drüber.
 

Die Nürchen des Tages fein aufgereiht


Die liebe Gomi und ich.
Die Schleppe ist eigentlich noch ein ganzes Stückchen länger, aus praktischen Gründen jedoch etwas hochgenommen.
 


*g* und nochmal von hinten - ich hab ganz schön viel Staub aufgewirbelt auf den sandigen Wegen.



Das erstmal für heute. Das Kleid wird jetzt noch um einen abnehmbaren opulenten Kragen erweitert (ebenso nach einem Modekupfer) und die Tage zeig ich dann noch Bilderchen von meinem neuen viktorianischen Korsett (#8/52) - aber das will erstmal abgelichtet werden.

Kommentare:

  1. (: Sieht super aus.
    Das mit dem unregelmäßig posten kennt vermutlich beinahe jeder blogger und wenn wir dann immer mal wieder so gute posts wie diesen bekommen, können wir dir das verzeihen (:

    AntwortenLöschen
  2. Awww, wie toll *neid*
    Ich will auch endlich wieder mal ne Nüre nähen bzw. mal mein graues NF Nürchen komplettieren...aber ich finde einfach keinen Anfang, obwohl soooo in den Fingern juckt *narf*
    Auf jeden Fall bleib ich gespannt hier und verfolge dein munteres Werkeln ;)

    Btw. dein Handköfferchen ist ja allerliebst, magst du verraten, wo du es her hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank.
      Das Köfferchen gab es vor Jahren mal bei Nanunana. Frau weiß schon wofür sie solche Schätzchen hortet *g*

      Löschen
  3. ach ein Traum von Kleid wieder einmal ;-)...ich freue mich es bald live sehen zu dürfen+++++

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich das warten auf jeden Fall gelohnt. Deine Nüre sieht umwerfend aus und steht dir ganz hervorragend. Sollte ich unbedingt auf meine "auch machen wollen" Liste setzen ;-)
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  5. Superschön. Da steckt ganz viel "Herzblut" drin ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Total schön. Die Schnitte für Basis und Oberrock hab ich auch daheim und verwende die total gerne :)

    AntwortenLöschen
  7. Grooooßartig!
    Ich hoffe ja seit Monaten, dass es hier endlich mal was Neues zu lesen gibt ;-)
    Sehr schön geworden, freu mich schon drauf, das am WGT mal live zu sehen!

    AntwortenLöschen
  8. Très chique und wirklich bewundernswert, welche Mühe du dir bei dem ganzen Projekt gemacht hast!

    AntwortenLöschen
  9. Sooooo schön! Ich bin auch so ein Pausen-Blogger (;
    Aber ich freue mich jedes Mal, wenn Du in meinem Reader auftauchst! (((;

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Gorgeous! I'm making TV 326 now. Came across your site looking for examples of it. Lovely gown.

    Caroline

    AntwortenLöschen