Mittwoch, 27. Juni 2012

mal nicht genäht sondern...

gezeichnet.

Leider komme ich nicht mehr so viel zum Zeichnen wie in meiner Jugendzeit. Aber irgendwie hatte man da ohnhin vielmehr Freizeit *seufz*. Diese beiden Charaktere dürften den meisten von euch bekannt sein. Als hoffnungsloser Burtonfan gehört Corpse Bride natürlich zu einem meiner Lieblingsfilme und Victor Van Dort & Victoria Everglot sind einfach zum Sterben süß (Emily natürlich auch...aber sie entsteht gerade in Öl auf Leinwand)

Gezeichnet habe ich die beiden Anfang des Jahres im Format A4 mit Bleistift auf schwerem Skizzenpapier. Nach der langen Zeichenpause muss ich allerdings sagen, dass ich etwas eingerostet bin. Da hilft nur üben, üben, üben...aber die liebe Zeit.
(wundert euch nicht über den Namen auf den Bildern, das ist mein Nick bei Deviantart *g*)



Und weil wir grad bei Tim Burton und Corpse Bride sind, kann ich auch gleich noch meinen Fimo-Maggot zeigen. Ich liebe ihn - der ist einfach knuffig geworden und ziert jetzt das Wohnzimmer.


Heute steht erstmal eine Mixed Media-Collage für Arbeit auf dem Plan und danach geht´s wieder weiter am Rokoko-Gewand.

Kommentare:

  1. Deine Zeichnungen sind der Wahnsinn.
    Ich beneide alle Menschen die so zeichnen können.

    lg die sanni

    AntwortenLöschen
  2. WOW!
    Wunderschön, so gut könnte ich im Leben nie zeichnen!
    Und klein Fimo Maggot ist herzallerliebst! *.*
    Aber nicht das nähen vergessen. :D
    Grüße Désirée

    AntwortenLöschen
  3. ich sterbe++++++++++ich kann nur nähen...mit dem zeichnen hab ich es nicht so....

    AntwortenLöschen
  4. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus....(:o)

    AntwortenLöschen