Donnerstag, 28. Juni 2012

Mixed Media

Oder: Schmaddern auf Arbeit.

Gestern hatte ich auf Arbeit eine tagesfüllende Vorführung zum Thema Mixed Media-Collagen. Solche Bilder finde ich immer ganz besonders spannend, weil man meist zu Anfang noch nicht zu 100% sagen kann, was es am Ende rauskommt und weil man sich nach Herzenslust mit verschiedensten Medien und Techniken auslassen kann. Entstanden ist dabei dieses Bildchen das hier


im Original ist es noch ein klein wenig grünstichiger, aber meine Kamera steht mit diesen leuchtenden Petrolfarben etwas auf Kriegsfuß.

Noch ein paar Details:


Zum Einsatz gekommen sind dabei folgende Materialien:
Sperrholzplatte, Acrylmedium matt & glänzend, Reliefpaste light, Acrylfarben, Dylusion & Colowash Sprays, Stempel von Tim Holtz, Schablonen/ Masks von Dyan Reaveley & Tim Holtz, Stempelkissen (Distress & Archival), Scrapbookpapiere, Décopatchpapiere, Paillettensternchen, ein Sternchenstanzer, Prismacolor-Buntstifte, Linolschnittwerkzeug.

Der Spruch rechts im Bild stammt von einem Tim Holtz Stempel:
"The world of reality has its limits; but the world of imagination is boundless."

Soweit zum Malen, der nächste Beitrag handelt dann wieder vom Nähen :).

Kommentare:

  1. Oh das ist aber Ziemlich toll! Ich muss auch wieder mehr Malen! Aber leider muss erst ein Job her!
    Aber sehr großartig!

    AntwortenLöschen